SPORTVEREIN


SPORTFREUNDE

MONREAL - REUDELSTERZ 1928 e.V.


Familien- & Vereinsspielfest am 02. August 2014 auf dem Sportplatzgelände Monreal


Passend zum Beginn des nunmehr 3. Familien- & Vereinsspielfests der Sportfreunde verdrängte die Sonne alle Wolken. Schon ab 14:30 Uhr konnten dann die rd. 25 Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren an 8 Stationen ihr Können unter Beweis stellen. Neben Sackhüpfen gab es wieder Wasserpistolenschießen, Pedalolauf, Erbsensaugen, Kuhmelken, Dosenwerfen, Bogenschießen und Boule im Angebot. Daneben konnten die Kinder sich auf einer Hüpfburg austoben oder auch bei Kinderschminken nach ihren Wünschen bemalt werden.


Spiel und Spaß standen bei den Kindern im Vordergrund


Im Anschluss an die Kinderspiele fand der Vereinswettbewerb statt, an dem in diesem Jahr 4 Vereine aus Monreal und Reudelsterz sowie eine spontan zusammengewürfelte Gruppe teilnahmen. Angetreten sind der Junggesellenverein Monreal (JGV), die Burgkapelle Monreal, der Monrealer Carnevals Club (MCC), eine Gruppe aus Reudelsterz sowie das Team Hoffnung.


Beim Vereinswettbewerb kämpften alle um den Sieg


In insgesamt vier Disziplinen (Human-Table-Soccer, Bogenschießen, Frisbee-Golf & Nagelbalken)  lieferten sie sich ein heißes Rennen um den Sieg. Nicht nur den teilnehmenden Vereinen, sondern auch den Zuschauer bereitete der Wettbewerb viel Spaß. Am Ende konnte sich die Burgkapelle mit 21 Punkten knapp gegen die Konkurrenz aus Reudelsterz (20 Punkte) und den MCC durchsetzen. Als besonderes Highlight lieferten sich die beiden Bürgermeister aus Monreal und Reudelsterz spontan unter dem großen Beifall der Zuschauer ein Duell am Nagelbalken.



Am Ende konnte sich das Team der Burgkapelle gegen die anderen Mannschaften durchsetzen


Zum ersten Mal wurden in diesem Jahr auch zwei Workshops angeboten. Zum einen bot Conny Schäfer aus Urmersbach Bokwa – eine Mischung aus Boxtechniken und afrikanischem Tanz – vor allem für die Frauen an, zum anderen wollte Michael Simon bei seinem Programm RückenFit alle zum Schwitzen bringen. Leider musste dieser Workshop aufgrund von mangelndem Interesse ausfallen. Trotzdem an dieser Stelle ein großes Dankeschön an die beiden für ihren Einsatz!



Unter der Leitung von Conny Schäfer wurde der Trendsport Bokwa ausprobiert


Im Anschluss ans Rahmenprogramm verweilte man noch bis in die Abendstunden hinein auf dem Sportplatz und blickte auf einen alles in allem sehr gelungenen Tag zurück.

An dieser Stelle der ausdrückliche Dank an die zahlreichen Helferinnen und Helfer des

Familien- und Vereinsspielfestes, Sponsoren, Spendern von Waffelteig/Kuchen sowie die

teilnehmenden Vereine mit Ihren Mitgliedern, die alle zum Gelingen dieser Veranstaltung

beigetragen haben und ohne die eine derartige Veranstaltung nicht durchführbar wäre!



Plakat Spielfest